Der ASP hat die Gebührenkalkulation für Abfall im nächsten Jahr vorgelegt. - © Pixabay
Der ASP hat die Gebührenkalkulation für Abfall im nächsten Jahr vorgelegt. | © Pixabay
NW Plus Logo Paderborn

Vieles wird teuerer - aber die Müllgebühren in Paderborn bleiben stabil

Bei der Kalkulation für die Müllgebühren kommt dem ASP dabei auch eine Entwicklung auf dem Weltmarkt zugute.

Lena Henning

Paderborn. Strom, Benzin, Lebensmittel: Für vieles müssen Verbraucher derzeit tiefer in die Tasche greifen. Doch zumindest für Abwasser, Abfall und die Straßenreinigung bleiben die Gebühren im kommenden Jahr weitgehend unverändert. Der städtische Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr hat die entsprechenden Gebührenkalkulationen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Abfall Die Abfallgebühren bleiben für 2022 unverändert. So kostet beispielsweise das Entsorgungspaket 13 für vier Personen mit einer 120-Liter Restmülltonne, einer vierwöchentlichen Entsorgung inklusive Bio-...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG