Einsatzkräfte der Paderborner Feuerwehr nehmen Proben aus dem betroffenen Zug. - © Ralph Meyer
Einsatzkräfte der Paderborner Feuerwehr nehmen Proben aus dem betroffenen Zug. | © Ralph Meyer
NW Plus Logo Paderborn

Gefahrstoffeinsatz der Feuerwehr am Paderborner Hauptbahnhof

In einem leeren Reisezug waren Beschädigungen durch eine unbekannte, möglicherweise gefährliche Substanz entdeckt worden. Die Bundespolizei ermittelt.

Ralph Meyer

Paderborn. Auf dem Bahngelände an der Wollmarktstraße wurde bei Routinearbeiten in einem abgestellten Personenzug am Montagmittag eine unbekannte, möglicherweise gefährliche Substanz entdeckt. Unter dem Stichwort "Giftige oder gefährliche Stoffe entdeckt" wurde die Paderborner Feuerwehr um 12.57 Uhr alarmiert und rückte mit rund 15 Einsatzkräften und dem Abrollbehälter Gefahrgut in Richtung Bahngelände ab. Dort stand auf dem Gleis 67 im südwestlichen Bereich des Hauptbahnhofs ein abgestellter Triebzug der Nordwestbahn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG