Vor dem Amtsgericht Bielefeld wurde ein Fall von Beleidigung verhandelt. - © Symbolbild: Wolfgang Rudolf
Vor dem Amtsgericht Bielefeld wurde ein Fall von Beleidigung verhandelt. | © Symbolbild: Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Paderborn

Paderborner AfD-Anhänger wegen Beleidigung zu Geldstrafe verurteilt

Bei einer Corona-Demo im April hatte ein Teilnehmer Journalisten vom WDR gefilmt und beleidigt. Nun lief der Prozess am Amtsgericht in Bielefeld.

Sebastian Beeg

Bielefeld/Paderborn. Das Amtsgericht Bielefeld hat den Paderborner AfD-Anhänger wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe verurteilt. Nach Auskunft eines Gerichtssprechers ist das Urteil rechtskräftig. Rückblick: Im April berichtete eine Reporterin für den Westdeutschen Rundfunk (WDR) von einer Corona-Demonstration in Bielefeld. Im Zuge der Berichterstattung interviewte die Journalistin auch den Mann, der seinerseits das WDR-Team mit seiner Handykamera filmte. Das Video lud der Angeklagte dann auf seinem Youtube-Kanal hoch. In diesem soll R...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG