0
Der Brand im vierten Obergeschoss konnte rasch gelöscht werden. - © Feuerwehr Paderborn
Der Brand im vierten Obergeschoss konnte rasch gelöscht werden. | © Feuerwehr Paderborn

Paderborn Gefrierschrank löst starke Rauchentwicklung aus

Die Feuerwehr löscht Brand im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohner bleiben unverletzt.

03.09.2021 | Stand 03.09.2021, 15:29 Uhr

Paderborn. Am Freitag wurde die Feuerwehr Paderborn zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Im Lichtenfelde gerufen. In der Wohnung im vierten Obergeschoss war während Renovierungsarbeiten ein Gefrierschrank in Betrieb genommen worden, doch das Gerät entwickelte unmittelbar nach der Inbetriebnahme eine starke Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte setzten ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung ein, parallel wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, der Treppenraum wurde mit einem Belüftungsgerät vor eindringendem Brandrauch geschützt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG