NW News

Jetzt installieren

Beliebter Treffpunkt nicht nur tagsüber, sondern bis in die Nacht ist das Paderquellgebiet. - © Hans-Hermann Igges
Beliebter Treffpunkt nicht nur tagsüber, sondern bis in die Nacht ist das Paderquellgebiet. | © Hans-Hermann Igges

NW Plus Logo Paderborn Anwohner sprechen von der „schlimmsten Nacht“ im Paderquellgebiet

Die Paderborner Polizei muss gegen 2 Uhr am Sonntag noch bis zu 300 Menschen wegen Ruhestörungen nach Hause schicken. Doch das ist nicht leicht.

Jens Reddeker

Paderborn. Die laue Sommernacht von Samstag auf Sonntag hat offenbar erneut so manche Anwohner des Paderquellgebiets um den Schlaf gebracht. Gegenüber der Polizei sprachen einige von der „schlimmsten Nacht" seit Beginn der Beschwerden über Ruhestörungen zu Anfang des Sommers. Auch für die Ordnungshüter war der Einsatz arbeitsreicher als zuletzt. Sie gingen gegen Ruhestörer vor, die sich unter anderem mit lauten Rufen und Gesängen die Nacht vertrieben. Zum Einsatz kamen sie jedoch erst mit Verzögerung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema