NW News

Jetzt installieren

0
"Süße kleine Malteser-Hundewelpen" wurden laut Ebay-Anzeige angeboten. Tatsächlich waren die Tiere verwahrlost. (Symbolfoto) - © Pixabay
"Süße kleine Malteser-Hundewelpen" wurden laut Ebay-Anzeige angeboten. Tatsächlich waren die Tiere verwahrlost. (Symbolfoto) | © Pixabay
Paderborn/Bad Lippspringe

Betrug beim Tierhandel - Polizei stellt 18 Hundewelpen sicher

Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Fahnder die Hunde verschiedener Rassen. Die Tiere schienen krank, die Käfige verdreckt.

13.07.2021 | Stand 14.07.2021, 11:03 Uhr

Paderborn/Bad Lippspringe. Die Polizei im Kreis Paderborn ermittelt gegen einen 44-jährigen Mann aus Bad Lippspringe und eine 25-jährige Frau aus Paderborn wegen Verdacht des Betruges beim Handel mit Hundewelpen und Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Fahnder 18 Hunde verschiedener Rassen sicher.

Mehr zum Thema