Vor dem Landgericht Paderborn muss sich ein 30-Jähriger wegen Mordes an seiner Ehefrau einer Anklage stellen. - © Niklas Tüns
Vor dem Landgericht Paderborn muss sich ein 30-Jähriger wegen Mordes an seiner Ehefrau einer Anklage stellen. | © Niklas Tüns

NW Plus Logo Paderborn Mordprozess Sennelager: Polizisten schildern grausame Details vom Tatort

Die Frau, die die Kinder der Getöteten aufnahm, ist überzeugt, dass die Kleinen die Tat mitbekommen haben.

Jutta Steinmetz

Paderborn-Sennelager. Es war alles andere als ein gewöhnlicher Einsatz, den zwei Polizeibeamte am späten Abend des 3. November in Sennelager wahrnehmen mussten. Ein Mann hatte einen Notruf abgesetzt und gesagt, die Polizei müsse rasch kommen. Als sie später die Information erhielten, der Anrufer habe erklärt, seine Frau „geschlachtet" zu haben, ahnten sie Böses. Am sechsten Verhandlungstag vor dem Schwurgericht Paderborn müssen sie ihre Ereignisse Revue passieren lassen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema