Die Demonstranten protestierten mit bunten Fahnen und Plakaten. - © Besim Mazhiqi
Die Demonstranten protestierten mit bunten Fahnen und Plakaten. | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo Paderborn

Paderborner protestieren gegen Kundgebung der AfD

Rund 200 Menschen ziehen durch die Innenstadt unter dem Motto "1. Mai - Nazifrei". Unterdessen übt die AfD vor dem Rathaus Kritik an den Corona-Maßnahmen.

Viktoria Bartsch

Paderborn. Während sich Anhänger der AfD am späten Samstagnachmittag auf dem Rathausplatz trafen, kamen auf dem Marktplatz Unterstützer des Paderborner Bündnis gegen Rechts zusammen. Die dortige Kundgebung stand unter dem Motto "1. Mai - Nazifrei". "Wir wehren uns gegen die Vereinnahmung des 1. Mai durch die AfD", sagte Bündnissprecher Holger Drewer. Die AfD wolle die Gesellschaft spalten und stelle sich als Vertreter der Grundrechte dar. Gleichzeitig mischten Querdenker mit, die Verschwörungstheorien verbreiteten. Dies sei eine gefährliche Mischung. Am 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG