Gino, Robert und Marc Petter (v.l.n.r.) am Maspernplatz, wo in Kirmeszeiten normalerweise der Auto-Scooter stehen würde. - © Peter Heidbrink
Gino, Robert und Marc Petter (v.l.n.r.) am Maspernplatz, wo in Kirmeszeiten normalerweise der Auto-Scooter stehen würde. | © Peter Heidbrink
NW Plus Logo Paderborn

Libori, Lunapark und Frühlingsfest: Wann kann wieder gefeiert werden?

Ob Libori jemals wird, wie es einmal war, fragt sich ein Schausteller. Viele von ihnen bangen um ihre Existenz. Immer noch ist unklar, wann Großveranstaltungen stattfinden - es gibt nur einen Lichtblick.

Jessica Eberle

Paderborn. Vor einem Jahr sagte die Bundesregierung Großveranstaltungen bis August komplett ab. Heute bangen die Schausteller wieder um ihr Geschäft, das seit Monaten ruhen muss. Lunapark und Frühlingsfest sind schon gestrichen, das größte Volksfest in Paderborn steht noch aus. "Keine Ahnung, wie es mit uns weitergeht, sollte Libori in diesem Jahr nicht stattfinden", sagt Robert Petter. Der Betreiber eines Autoscooters wurde in eine Schaustellerfamilie hineingeboren, auch seine Söhne sind ins Geschäft miteingestiegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG