In Paderborn ist es für Hausärzte schwierig, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden. - © Unsplash (Symbolfoto)
In Paderborn ist es für Hausärzte schwierig, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden. | © Unsplash (Symbolfoto)
NW Plus Logo Paderborn

Aufnahmestopp in vielen Paderborner Hausarztpraxen

In Paderborn nehmen nur noch wenige Praxen neue Patienten auf. Wenn es nicht gelingt, Nachfolger für scheidende Allgemeinmediziner zu finden, wird die Lage noch prekärer werden.

Sabine Kauke

Paderborn. Um die hausärztliche Versorgung in Schloß Neuhaus ist es derzeit nicht gut bestellt, berichtete diese Zeitung kürzlich. Seit einer Praxisschließung können dort nicht mehr alle Bürgerinnen und Bürger wohnortnah behandelt werden. In den nächsten Jahren wird es im gesamten Stadtgebiet weniger Hausärztinnen und Hausärzte geben, hieß es kurz darauf im Hauptausschuss des Stadtrates. Droht Paderborn eine Unterversorgung - oder ist sie längst da? "Es ist schon fünf Minuten nach 12...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG