0
Die Jugendlichen sollen den Rucksack gestohlen haben und durch die Adolf-Kolping-Straße in Richtung Dörener Weg geflüchtet sein.  - © Andreas Frücht (Symbolfoto)
Die Jugendlichen sollen den Rucksack gestohlen haben und durch die Adolf-Kolping-Straße in Richtung Dörener Weg geflüchtet sein.  | © Andreas Frücht (Symbolfoto)

Paderborn Jugendliche überfallen radelnden Senior in Paderborn

Die mutmaßlichen Täter sollen am Rucksack gerissen haben, sodass der Senior stürzte und Verletzungen an Kopf und Beinen erlitt.

26.01.2021 | Stand 26.01.2021, 11:14 Uhr

Paderborn. Ein 74-jähriger Radfahrer ist an der Benhauser Straße am Montag von einer Gruppe Jugendlicher zu Boden gerissen und beraubt worden, berichtet die Polizei Paderborn in einer Pressemitteilung. Demnach fuhr der Senior gegen 18.35 Uhr auf dem Geh-/Radweg stadteinwärts. Seinen Rucksack habe er im Gepäckträgerkorb deponiert und die Tragegurte um die Sattelstange geschlungen. In Höhe der Adolf-Kolping-Straße sei der Radler an einer Gruppe Jugendlicher vorbei gefahren. Plötzlich habe jemand am Rucksack gerissen, sodass der Senior stürzte und Verletzungen an Kopf und Beinen erlitt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG