Der unterlegene Friedrich Merz (r.) gratuliert Armin Laschet zur Wahl als Parteivorsitzender beim digitalen Bundesparteitag der CDU. - © picture alliance/dpa
Der unterlegene Friedrich Merz (r.) gratuliert Armin Laschet zur Wahl als Parteivorsitzender beim digitalen Bundesparteitag der CDU. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Kreis Paderborn

CDU-Vorsitz: Nicht alle Paderborner Delegierten sind mit Laschet zufrieden

Die Paderborner Christdemokraten sind gespaltener Meinung. Einige hätten Merz gerne als CDU-Chef gesehen. Auch die Grünen und die SPD haben ihre Meinung zum neuen CDU-Bundesvorsitzenden.

Uwe Müller

Kreis Paderborn. Die CDU hat nun einen neuen Bundesvorsitzenden. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz durchgesetzt. Beim digitalen Parteitag bekam Laschet 521 Stimmen, für Merz stimmten 466 Delegierte. Im ersten Wahlgang schied der Außenpolitiker Norbert Röttgen aus. Auf ihn entfielen da 224 Stimmen. Da lag Merz mit 385 Stimmen noch knapp vor Laschet (380). Im Kreis Paderborn kommt die Wahl von Laschet nicht bei allen gut an. Paderborns Landrat Christoph Rüther war sehr zufrieden mit dem Wahlausgang...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG