In zwei Gruppen wurden die Bezirke 10, 11, 12 und 13 nachgezählt. Rechts im Bild Wahlleiter Carsten Venherm. - © Anastasia von Fugler
In zwei Gruppen wurden die Bezirke 10, 11, 12 und 13 nachgezählt. Rechts im Bild Wahlleiter Carsten Venherm. | © Anastasia von Fugler

NW Plus Logo Paderborn Paderborner Grüne gewinnen fünftes Direktmandat durch Nachzählung

Ein möglicher Losentscheid bleibt der Ratswahl 2020 am Ende doch noch erspart. Wahlleiter Carsten Venherm lässt insgesamt vier Wahlbezirke nachzählen. Dort war es besonders knapp zugegangen.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Nun ist der Rat komplett: Eine Nachzählung der Stimmen im Paderborner Wahlkreis 10, der Teile des Riemekeviertels und der westlichen City von Paderborn umfasst, ergab am Abend nach dem vorläufigen Patt vom Sonntag nun doch einen Sieger ohne den zunächst angedeuteten Losentscheid: Weil eine zunächst für Sabine Steiner (CDU) gewertete Stimme, die offenbar zwei Kreuzchen enthielt, als ungültig gewertet wurde, ist Johannes Menze (Grüne) direkt gewählt. Das teilte die Stadt Paderborn auf Anfrage mit. Damit hat der neue Rat voraussichtlich 60 Mitglieder, vier weniger als der bisherige...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group