0
Die FDP wollte, dass das Parken günstiger wird, um den Einzelhandel in der Innenstadt zu stärken. - © Björn Leisten
Die FDP wollte, dass das Parken günstiger wird, um den Einzelhandel in der Innenstadt zu stärken. | © Björn Leisten

Paderborn Antrag gescheitert: Kein kostenloses Parken in der Paderborner City

Die Liberalen schlagen vor, in einem Modellversuch die Parkgebühren samstags zu streichen. Von den anderen Fraktionen kommt harsche Kritik.

Lena Henning
14.08.2020 | Stand 13.08.2020, 20:20 Uhr

Paderborn. Um den von der Corona-Krise gebeutelten Einzelhandel in der Innenstadt zu stärken, hat die FDP vorgeschlagen an den Parkgebühren zu schrauben. Konkret sollte die seit mehr als einem Jahr geltende Erhöhung der Parkgebühren zurückgenommen und im Zuge eines Modellversuchs das Parken in der Innenstadt an Samstagen kostenfrei werden.

realisiert durch evolver group