Im Kreis Paderborn könnte das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog erhebliche Auswirkungen haben. - © Wolfgang Rudolf
Im Kreis Paderborn könnte das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog erhebliche Auswirkungen haben. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Kreis Paderborn Rolle rückwärts beim Bußgeldkatalog: Zahlreiche Knöllchen womöglich ungültig

Eigentlich gilt seit Ende April ein verschärfter Bußgeldkatalog. Der ist aufgrund eines Formfehlers vorerst außer Kraft gesetzt. Einige Autofahrer kommen deshalb mitunter besser davon als angenommen.

David Knapp

Kreis Paderborn. Eigentlich gilt seit dem 28. April eine geänderte Straßenverkehrsordnung (StVO), die weitreichende Verschärfungen etwa bei Geschwindigkeitsverstößen vorsieht. Auch im Kreis Paderborn wurde diese Novellierung kontrovers diskutiert. Nun wird dem Kapitel eine weitere Wendung hinzugefügt, die Hunderte Menschen im Kreis betreffen könnte. Denn der neue Bußgeldkatalog der StVO weist formale Mängel auf und wurde daher in NRW vorerst außer Kraft gesetzt. Dem ADAC zufolge sind damit nicht nur die neuen Fahrverbotsregelungen, sondern alle Änderungen des Bußgeldkatalogs unwirksam...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group