NW News

Jetzt installieren

In den Klassenzimmern sollen die Grundschüler mit anderthalb Metern Abstand zueinander sitzen. Auch die Pausenzeiten werden versetzt, damit nicht zu viele Kinder gleichzeitig auf dem Schulhof sind. - © Pixabay (Symbolfoto)
In den Klassenzimmern sollen die Grundschüler mit anderthalb Metern Abstand zueinander sitzen. Auch die Pausenzeiten werden versetzt, damit nicht zu viele Kinder gleichzeitig auf dem Schulhof sind. | © Pixabay (Symbolfoto)

NW Plus Logo Paderborn Verunsicherung über Grundschulöffnungen in Paderborn

Ab Donnerstag könnten die Viertklässler wieder die Grundschule besuchen. Doch Schulleitungen, Lehrern und Eltern fehlt die Planungssicherheit.

Mareike Gröneweg

Paderborn. Sieben Wochen lang waren die Viertklässler in Paderborn nicht mehr in der Grundschule. In dieser Woche könnte sich das ändern: "Aktuell gehen wir davon aus, dass die Viertklässler Donnerstag und Freitag wieder zur Schule gehen", sagt Maxi Brautmeier-Ulrich, Sprecherin der Grundschulen in Paderborn. Planungssicherheit gebe es dafür jedoch nicht. Denn die finale Entscheidung über den Schulbeginn für Viertklässler in Nordrhein-Westfalen wird am Mittwoch bei einer Konferenz zwischen Bund und Ländern gefällt. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.