0
Der Tafel-Geschäftsführer Wolfgang Hildesheim (v. l.) hat kaum noch Waren, die er ausgeben kann und die seine Mitarbeiter wie Peter Koke und Gaby Kirchhoff für bedürftige Menschen vorbereiten. - © Holger Kosbab
Der Tafel-Geschäftsführer Wolfgang Hildesheim (v. l.) hat kaum noch Waren, die er ausgeben kann und die seine Mitarbeiter wie Peter Koke und Gaby Kirchhoff für bedürftige Menschen vorbereiten. | © Holger Kosbab

Paderborn Paderborner Tafel schließt alle Ausgabestellen

Es gibt während der Corona-Krise zu wenig Waren, die verteilt werden können.

Holger Kosbab
18.03.2020 | Stand 01.04.2020, 18:12 Uhr

Paderborn. 3.300 Kunden hat Wolfgang Hildesheim jede Woche. 3.300 Kunden, die rund 10.000 Kilo Waren mit nach Hause nehmen. Aber nicht aus einem Geschäft. Hildesheim ist Geschäftsführer der Tafel Paderborn und hat für seine bedürftige Kundschaft ganz schlechte Nachrichten.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group