0
Paderborn blüht auf: Heinz-Josef Harth (v.l.), Volker Schäfers, Nils Asmis, Uwe Seibel, Lin Thiele, Philipp Hoffmann und Steffen Richert (rechts) sowie Katja Schmidt freuen sich auf das farbenfrohe Erlebnis in der Fußgängerzone. - © Kristina Grube
Paderborn blüht auf: Heinz-Josef Harth (v.l.), Volker Schäfers, Nils Asmis, Uwe Seibel, Lin Thiele, Philipp Hoffmann und Steffen Richert (rechts) sowie Katja Schmidt freuen sich auf das farbenfrohe Erlebnis in der Fußgängerzone. | © Kristina Grube

Paderborn Frühlingserwachen: Paderborns Innenstadt blüht auf

Dieses Jahr wird es nicht nur eine attraktive Garten-und Oldtimer-Ausstellung geben, sondern erstmals auch ein Late-Night-Shopping

Kristina Grube
12.04.2019 | Stand 12.04.2019, 19:29 Uhr

Paderborn. Der graue Winter ist vorbei und Paderborn ist bereit für einen warmen, farbenfrohen Frühling. Der soll sich an diesem Wochenende in der Fußgängerzone zwischen Kamp und Westerntor bereits von seiner schönsten Seite zeigen. Dann veranstaltet die Werbegemeinschaft Paderborn nämlich wieder das jährliche „Frühlingserwachen" und verwandelt die Innenstadt in eine attraktive Gartenausstellung. Die „Interessengemeinschaft Oldtimer und Classic Car" stellt zudem sieben Hingucker auf vier Rädern aus. Lust auf den Frühling Zehn Floristen sind in diesem Jahr mit einem Stand dabei und stellen an verschiedenen Standorten ihr Sortiment vor. Von Pflanzen, Stauden, Floristik bis hin zu Gartenmöbeln und Deko-Artikeln reicht das Angebot. Garten- und Blumenliebhaber können sich Anregungen holen und diejenigen, die keinen grünen Daumen besitzen, können sich an den bunten Farben und der geschmückten Innenstadt erfreuen. „Die Menschen sollen Lust auf den Frühling bekommen", fasst Uwe Seibel, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Paderborn, zusammen. Erstmals mit Late-Night-Shopping Das „Frühlingserwachen" hat sich dieses Jahr ganz dem Thema Palmen verschrieben. Und so solle auch die Innenstadt mit zahlreichen Palmen-Gewächsen geschmückt sein. „Die Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen", sagt Seibel. Für Kinder, Jugendliche, Familien und Ältere ist etwas dabei. „Eine Seniorin meinte einmal, sie könne nicht mehr in den Urlaub fliegen, doch das Frühlingserwachen genieße sie immer sehr", erinnert sich Seibel gerne zurück. Die Werbegemeinschaft Paderborn und die Mitwirkenden stellen einiges auf die Beine, damit sich die Parzellen zwischen Kamp und Westerntor in „kleine, individuelle Paradiese" verwandeln. In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit: Erstmalig wird es neben der Gastronomie, den Ständen der Floristen und der Oldtimer-Ausstellung auch ein Late-Night-Shopping bis 22 Uhr geben. Das soll noch einmal mehr Besucher zu der Veranstaltung locken als in den vergangenen Jahren. „Jetzt heißt es nur noch: Daumen drücken für gutes Wetter", sagt Seibel.

realisiert durch evolver group