0
Im Sattel: Der Friedensritt führt am 24. Juli auch nach Paderborn und am 29. Juli nach Hövelhof. - © nn
Im Sattel: Der Friedensritt führt am 24. Juli auch nach Paderborn und am 29. Juli nach Hövelhof. | © nn

Paderborn Friedensaktivisten rufen zur Reittour quer durch die Senne auf

„Krieg löst keine Konflikte“: Die Gemeinschaft „Friedensritt“ setzt sich in einer zehntägigen Aktion für eine friedliche Nutzung der Senne ein. Stationen in Paderborn und Hövelhof

Joshua Suwelack
12.07.2018 | Stand 11.07.2018, 11:45 Uhr
Mit einem T-Shirt der Aktion Friedensritt: (v. l. ) Berthold Baxmann, Angela Kemper, Ulrike Klausch-Zaidi. Foto: joshua suwelack - © Joshua Suwelack
Mit einem T-Shirt der Aktion Friedensritt: (v. l. ) Berthold Baxmann, Angela Kemper, Ulrike Klausch-Zaidi. Foto: joshua suwelack | © Joshua Suwelack

Paderborn. Gemeinsam mit dem Aktionskreis Freie Senne ruft die Gemeinschaft „Friedensritt" zu einer zehntägigen Reittour quer durch die Senne auf. Jährlich findet ein Friedensritt an verschiedenen Standorten zu unterschiedlichen Themen statt. Diesmal führt er vom 20. bis 29. Juli von Stukenbrock über Paderborn nach Detmold.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group