Senne

Übungsplatz in der Idylle: Die Senne mit ihren weiten Heideflächen ist rund 11.600 Hektar groß. Fahrzeuge wie dieses dienen Militärs zum Training. - Günter Bockwinkel
Kreis Paderborn

Naturschützer haben Angst vor Pumas in der Senne


Stammplatz: Otmar Lüke liebt seinen großen Eichentisch, den er als Schreibtisch nutzt. Auf ihm hat der 66-Jährige die Möglichkeit, all die Prospekte, Landkarten und Zeitungsauschnitte auszubreiten. Am häufigsten genutzt werden Terminkalender und Laptop. Foto: Karin Prignitz - Karin Prignitz
Schloß Holte-Stukenbrock

Der Traum des Naturführers


Der schnittige Mercedes in Himmelblau macht sich auf den Weg.  - Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Lokal | Bielefeld | Mitte

Schätze in Lack und Chrom cruisten durch Bielefeld


Sperrgebiet: Warnschilder wie hier an den Emsquellen weisen auf die militärische Nutzung hin. Das Betreten des Geländes ist untersagt, bald könnte auch das Durchfahren stärker reglementiert werden. Im Hintergrund ist ein Übungswall aufgehäuft. - Sigurd Gringel
Schloß Holte-Stukenbrock

Wird die Senne bald dichtgemacht?


Auftrieb: Die beiden Auerrinder werden zunächst vier bis sechs Wochen auf dem Areal des vom Naturschutzbund Oerlinghausen zur Verfügung gestellten Areals am Steinbruch am Barkhauser Berg weiden, ehe sie in das Naturschutzgroßprojekt wechseln. - Karin Prignitz
Oerlinghausen

Auftrieb der Auerrinder


realisiert durch evolver group