0
Nachgestellte Szene: Während die 90-jährige Gerda Heinrich den Männern in der Küche ein Brot schmierte, verschafften sie sich Zugang zum Haus und entwendeten ein Kästchen mit Schmuck aus dem Schlafzimmer. - © Svenja Ludwig
Nachgestellte Szene: Während die 90-jährige Gerda Heinrich den Männern in der Küche ein Brot schmierte, verschafften sie sich Zugang zum Haus und entwendeten ein Kästchen mit Schmuck aus dem Schlafzimmer. | © Svenja Ludwig

Kreis Paderborn Was ein 90-jähriges Opfer von Trickbetrügern erlebt hat

Eine Seniorin berichtet, mit welchen Tricks sie von zwei Männern bestohlen wird und warum sie die Polizei nicht einschalten wollte

Svenja Ludwig
18.06.2018 | Stand 18.06.2018, 11:54 Uhr

Kreis Paderborn. Ihre Methoden sind vielfältig: Sie geben sich als Polizisten oder Handwerker aus, erschleichen sich als angebliche Enkel das Vertrauen oder bitten an der Haustür um ein Glas Wasser. Trickbetrüger nutzen die Gutmütigkeit von älteren Menschen aus. Immer wieder. Allein in den letzten beiden Wochen wurden in Paderborn über 100 Fälle zur Anzeige gebracht. Für die Opfer haben diese Erlebnisse häufig Scham zur Folge und sie leiden lange darunter.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group