0
Eine VW-Fahrerin fuhr auf den auf dem Seitenstreifen der A 44 stehenden Lkw auf. - © Polizei
Eine VW-Fahrerin fuhr auf den auf dem Seitenstreifen der A 44 stehenden Lkw auf. | © Polizei

Lichtenau/Bad Wünnenberg Auffahrunfall zwischen Lichtenau und Wünnenberg: A 44 zeitweise gesperrt

Ein Auto kracht in einen Lkw-Sattelzug, der wegen einer Reifenpanne auf dem Seitenstreifen stand.

03.02.2022 | Stand 03.02.2022, 15:23 Uhr

Lichtenau/Bad Wünnenberg. Die Autobahn 44 ist am Donnerstagvormittag nach einem Unfall für mehrere Stunden komplett gesperrt worden. Betroffen war der Streckenabschnitt zwischen Lichtenau und dem Autobahnkreuz Wünnenberg in Fahrtrichtung Dortmund. Nach Polizeiangaben kam es zu einem Rückstau von rund acht Kilometern.

Mehr zum Thema