Norika Creuzmann (r.), Mitglied des NRW-Landtags, besuchte die Kita St. Franziskus in Hövelhof und hatte offene Ohren für die Probleme des Berufsstandes der Erzieherinnen. Darüber freuten sich (v. l.) Theresa Braun (Kita St. Elisabeth Warburg), Detlef Müller, Geschäftsführer der katholischen Kindertageseinrichtungen im Hochstift, und Brigitte Hamschmidt (Kita St. Franziskus). - © Uwe Müller
Norika Creuzmann (r.), Mitglied des NRW-Landtags, besuchte die Kita St. Franziskus in Hövelhof und hatte offene Ohren für die Probleme des Berufsstandes der Erzieherinnen. Darüber freuten sich (v. l.) Theresa Braun (Kita St. Elisabeth Warburg), Detlef Müller, Geschäftsführer der katholischen Kindertageseinrichtungen im Hochstift, und Brigitte Hamschmidt (Kita St. Franziskus). | © Uwe Müller

NW Plus Logo Hövelhof Kita-Brandbrief: Erzieherinnen wollen endlich gehört werden

Die pädagogischen Fachkräfte fordern bessere Bedingungen in den Einrichtungen und wenden sich mit einem Schreiben ans Ministerium. Eine Antwort bleibt aus, eine neue Landtagsabgeordnete hört aber zu.

Uwe Müller

Hövelhof. In den Kindertageseinrichtungen im Hochstift arbeiten die Erzieherinnen und Erzieher gerne mit den Kindern. Für viele ist es nicht nur ein Job, es ist eine Berufung und bereit Freude. Sie sind dafür zwar als Fachkräfte ausgebildet worden, aber Arbeit macht nur so lange Spaß, bis sie zur Belastung wird. Und viele der Mitarbeitenden in den Kitas sind – auch durch die zusätzlichen Belastungen in der Coronazeit – an ihre Grenzen gekommen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema