0
Die Fachberaterin Miriam Voß sowie David, Sabine und Bruno von der Pflegefamilie Höwelkröger mit Aranika (vorne Mitte) freuen sich über die Auto-Spende der „Hövelsteiner“. - © Regina Brucksch
Die Fachberaterin Miriam Voß sowie David, Sabine und Bruno von der Pflegefamilie Höwelkröger mit Aranika (vorne Mitte) freuen sich über die Auto-Spende der „Hövelsteiner“. | © Regina Brucksch

Hövelhof Behindertengerechtes Fahrzeug wird Hövelhofer Pflegefamilie geschenkt

Der Verein „Hövelstein Sozialfonds“ übergibt ein behindertengerechtes Fahrzeug an eine Hövelhofer Pflegefamilie. Somit ist die 14-jährige Aranika wieder mobil.

Regina Brucksch
28.12.2021 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Hövelhof. Schöner hätte der Zeitpunkt der Spende nicht sein können. An Heiligabend um 11 Uhr versammelten sich die Mitglieder des Vereins „Hövelstein Sozialfonds“ vor der Tür der Hövelhofer Pflegefamilie Höwelkröger. Die 14-jährige Aranika juchzte vor Freunde. Das tamilische Mädchen mit Mehrfachbehinderung spürte die besondere Atmosphäre und verfolgte gespannt den Augenblick, als ihr Pflegevater Bruno sie zum ersten Mal in den neuen, eigens umgebauten Volkwagen Caddy schob und die Sicherungsgurte an ihrem Rollstuhl befestigte.

Mehr zum Thema