Michael Berens hat fürs Foto an der Theke Platz genommen. Am Tisch im Vordergrund saß nach den Ratssitzungen zumeist Altbürgermeister Heinz Sallads. - © Jens Reddeker
Michael Berens hat fürs Foto an der Theke Platz genommen. Am Tisch im Vordergrund saß nach den Ratssitzungen zumeist Altbürgermeister Heinz Sallads. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Seit 20 Jahren geschlossen Ein letzter Blick in Hövelhofs alte Dorfkneipe "Möller"

Die Gemeinde hat die längst geschlossene Gaststätte Möller in der Ortsmitte gekauft. Der Rundgang durch das alte Gebäude weckt Erinnerungen. Es gibt Ideen für die Zukunft.

Jens Reddeker

Hövelhof. Mit dem Schritt über die Türschwelle beginnt eine Zeitreise mitten in Hövelhof. Im Gasthaus Möller („Zur alten Post") an der Hauptkreuzung ist alles wie immer. Die Theke sauber, Tische und Stühle sind akkurat aufgestellt, Doppelkopfkarten liegen sortiert hinter dem Tresen, der Wimpel des Hövelhofer SV steht stolz daneben. Alles so, wie es Bruno und Anneliese Möller immer für ihre Gäste hergerichtet haben. Die Zigarrendose von Altbürgermeister Heinz Sallads – Marke Schwarzwild – ruht wie selbstverständlich auf dem Gläserschrank.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema