0
Die Tierrechtsorganisation Peta hat nach dem Tod zweier Taubenküken in Delbrück Anzeige erstattet. - © (Symbolbild) Pixabay
Die Tierrechtsorganisation Peta hat nach dem Tod zweier Taubenküken in Delbrück Anzeige erstattet. | © (Symbolbild) Pixabay

Delbrück Strafanzeige wegen toter Taubenküken in Delbrück gestellt

Ein Mann soll das Nest im Gebüsch entsorgt haben. Die Tierrechtsorganisation PETA fordert eine harte Strafe und hat ihn bei der Staatsanwaltschaft Paderborn angezeigt.

19.04.2021 | Stand 19.04.2021, 16:07 Uhr

Delbrück. Ein Mann in Sudhagen soll für den Tod von zwei Taubenküken verantwortlich sein. Er sei deshalb von Zeugen Anfang April bei der Delbrücker Polizei angezeigt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Tierrechtsorganisation PETA. Die Paderborner Polizei bestätigte auf Anfrage die Anzeige. Zudem hat PETA, von einem so genannten Whistleblower über den Vorfall informiert, vergangene Woche Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Paderborn erstattet.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren