CDU-Fraktionschef Reinhold Hansmeier (r.) und Fraktionsgeschäftsführer Otto Klabes berieten mit 21 Kolleginnen und Kollegen die Haushaltsplanung digital sowie bei kleinen Sitzungen auf Distanz. - © CDU Delbrück
CDU-Fraktionschef Reinhold Hansmeier (r.) und Fraktionsgeschäftsführer Otto Klabes berieten mit 21 Kolleginnen und Kollegen die Haushaltsplanung digital sowie bei kleinen Sitzungen auf Distanz. | © CDU Delbrück
NW Plus Logo Delbrück

Delbrücks CDU plant beim Haushalt trotz Krise mit Investitionen

Die Mehrheitsfraktion legt die Ergebnisse ihrer Beratungen für den kommunalen Haushalt 2021 vor. Ein Ort ist für ein neues Großprojekt vorgesehen, mehr Geld soll fürs Stadtmarketing fließen.

Jens Reddeker

Delbrück. Auch wenn es auf Sicht der letzte größere Schluck aus der Pulle sein könnte, will die CDU in Delbrück gerade jetzt ein Zeichen setzen. Die Ergebnisse der Haushaltsberatung der Mehrheitsfraktion lesen sich so, als ob es keine Coronakrise gebe. Jede Menge Projekte werden unterstützt. „Es wäre das falsche Signal, jetzt notwendige städtische Ausgaben zu verschieben“, sagt der neue CDU-Fraktionschef und Noch-Stadtverbandsvorsitzende Reinhold Hansmeier: „Wir leisten uns das...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG