0
Viele Politiker, Vertreter des Kreises Paderborn und Sven Koerner (Niederlassungsleiter Straßen-NRW) überzeugten sich gemeinsam mit zahlreichen Anwohnern und Mitarbeitern der Baufirma Kemna vom schnellen Baufortschritt. - © Langer
Viele Politiker, Vertreter des Kreises Paderborn und Sven Koerner (Niederlassungsleiter Straßen-NRW) überzeugten sich gemeinsam mit zahlreichen Anwohnern und Mitarbeitern der Baufirma Kemna vom schnellen Baufortschritt. | © Langer

Delbrück Kreisverkehr an gefährlicher Kreuzung in Delbrück wird in Kürze fertig

Beim Ortstermin wird der schnelle Baufortschritt in Westenholz gelobt.

10.03.2020 | Stand 10.03.2020, 20:20 Uhr

Delbrück. Die Kreuzung an der Westenholzer und Wulfhorster Straße hatte sich zu einem der Unfallschwerpunkte im Kreisgebiet entwickelt. Um diesen Verkehrsknotenpunkt zu entschärfen, wird ein Kreisverkehr gebaut. Und die Arbeiten sind bereits weit fortgeschritten. Davon überzeugten sich vor Ort viele Politiker und Vertreter von Straßen-NRW. Ende Januar begannen die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich und bis zur ersten Maihälfte soll der Kreisverkehr dann komplett fertig gestellt sein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group