Diese dunkle Wolken über dem Steinhorster Becken wurden von der benachbarten Ziegelei verursacht. - © Privat
Diese dunkle Wolken über dem Steinhorster Becken wurden von der benachbarten Ziegelei verursacht. | © Privat

NW Plus Logo Delbrück Rätsel um gelben Qualm über Naturschutzgebiet im Kreis Paderborn

Seit bekannt ist, dass eine Ziegelei in der Nähe Petrolkoks verwertete, sind einige Menschen sehr besorgt. Sie denken an den dunklen Rauch, der das Steinhorster Becken mehrfach einnebelte.

Jutta Steinmetz

Delbrück. Zähe, tief hängende Wolken dichten gelb-braunen Qualms lagen an mehreren Tagen im Herbst über dem Steinhorster Becken – ausgestoßen vom Schornstein der Ziegelei Wienerberger. Seit bekannt wurde, dass der Betrieb, der in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Naturschutzgebiet liegt, jahrelang Petrolkoks aus dem Hause Shell als Zuschlagstoff einsetzte, giftige Raffinerie-Rückstände also, die als krebserregend gelten, gibt es Menschen, denen jetzt im Nachhinein die dunklen Wolken große Sorgen bereiten...

realisiert durch evolver group