Der Betrieb am Flughafen Paderborn/Lippstadt geht trotz Insolvenz weiter. Viel los ist derzeit jedoch nicht. - © Jens Reddeker
Der Betrieb am Flughafen Paderborn/Lippstadt geht trotz Insolvenz weiter. Viel los ist derzeit jedoch nicht. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Paderborner Flughafen-Geschäftsführer Cezanne stellt Insolvenz-Antrag

Ein Bielefelder Rechtsanwalt wird Generalbevollmächtigter. Der Flugbetrieb läuft weiter.

Jens Reddeker

Kreis Paderborn. Einen Tag nach dem zustimmenden Beschluss des Paderborner Kreistags folgt der Vollzug. Marc Cezanne, Geschäftsführer des Airports Paderborn/Lippstadt, hat laut Mitteilung des Flughafens am Dienstag beim Amtsgericht Paderborn einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung für die Flughafen GmbH gestellt. Damit ist ein angekündigter Schritt vollzogen, um das in den vergangenen Monaten ausgearbeitete Sanierungskonzept zur Umsetzung bringen zu können. Dem heimischen Airport wird so eine positive Zukunftsperspektive eröffnet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG