Das frühere Bürener St.-Nikolaus-Hospital (im Vordergrund) schloss im Oktober 2010. - © Jens Reddeker
Das frühere Bürener St.-Nikolaus-Hospital (im Vordergrund) schloss im Oktober 2010. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Büren Entsetzen in Büren: Youtuber finden Krankenakten im früheren Klinikum

Ein Internet-Video versetzt die Stadt in Aufruhr. Filmer dringen in das lange geschlossene Gebäude ein und machen außergewöhnliche Entdeckungen.

Jens Reddeker

Büren. Ein Youtube-Video verbreitet sich in Büren seit Pfingstsamstag wie ein Lauffeuer. Sein Inhalt sorgt in der Stadt für Entsetzen. Zu sehen ist, dass offenbar noch immer Unmengen von Patientenakten im seit zehn Jahren geschlossenen St.-Nikolaus-Hospital lagern - und praktisch für Jedermann zugänglich sind. Bürgermeister Burkhard Schwuchow (CDU) unterbrach wegen des Falls seinen Pfingsturlaub an der Ostsee. Die Stadt hat noch am Samstag reagiert.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema