Das Landgericht verurteilte nun den Geständigen. - © Pixabay (Symbolbild)
Das Landgericht verurteilte nun den Geständigen. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Mit Drogen und Waffen in die Kontrolle

39-Jähriger wird wegen Handels mit Betäubungsmitteln verurteilt. Richter: "Ich habe selten einen derart eindeutigen Fall gehabt."

Nils Middelhauve

Minden/Porta Westfalica/Bielefeld. Ganz offenbar hatten die Beamten den richtigen Riecher, als sie im Sommer des vergangenen Jahres das von Uli V. (Name geändert) gesteuerte Auto in Porta Westfalica anhielten. Im Innenraum des Audis stellten die Beamten nämlich nicht nur rund ein Kilogramm Amphetamin, sondern auch ein Messer sowie eine CO2-Pistole sicher. Das Landgericht verurteilte nun den geständigen V. wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren. Am 22. Juli geriet der aus Minden stammende Uli V...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG