Die Polizei hat den Wanderparkplatz unterhalb des Kaiser-Wilhelm-Denkmals abgesperrt. - © Mindener Tageblatt
Die Polizei hat den Wanderparkplatz unterhalb des Kaiser-Wilhelm-Denkmals abgesperrt. | © Mindener Tageblatt

NW Plus Logo Porta Westfalica Polizei löst Reichsbürger-Versammlung am Wilhelms-Denkmal in Porta Westfalica auf

Die Polizei hat die Personalien aufgenommen und Platzverweise ausgesprochen. Zudem beschlagnahmten sie neben einem Messer noch weitere Gegenstände bei den Personen.

Porta Westfalica. Die Polizei hat am späten Samstagnachmittag eine Versammlung der Reichsbürger-Gruppierung "ewiger Bund" in der Nähe des Wilhelms-Denkmals in Porta Westfalica aufgelöst. Das hat ein Sprecher bestätigt. Spaziergänger, die im Waldgebiet unterhalb des Denkmals unterwegs waren, hatten gegen 14 Uhr die Polizei alarmiert. Ihnen waren Symbole der Reichsbüger-Szene wie Fahnen mit dem Reichsadler aufgefallen. An den Pkw befanden sich diverse Aufkleber aus der Reichsbürger- und Selbstverwalterszene...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group