Der Fundort ist abgesperrt worden. - © Claudia Hyna
Der Fundort ist abgesperrt worden. | © Claudia Hyna
NW Plus Logo Petershagen

Update: Gefundene Granate soll gesprengt werden

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückt bald an und wird sich um den Fund kümmern. Offenbar stammt die Granate aus dem zweiten Weltkrieg.

Online-Redaktion Nord

Petershagen. Nach dem Fund einer Granate am Sonntagnachmittag in Windheim, ist die Sprengung erfolgt. Entgegen ersten Informationen der Stadt Petershagen mussten keine Anwohner evakuiert werden, da der Evakuierungsbereich nur 200 Meter um den Fundort beträgt. Die nächstgelegenen Gebäude sind etwa 250 Meter entfernt. Mitglieder des Vereins „Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke" hatten das Geschoss am Sonntagnachmittag gefunden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema