Wie konnte es zum Siegfried-Unglück, bei dem zwei erfahrene Laboranten schwer verletzt worden, kommen? - © Sebastian Radermacher
Wie konnte es zum Siegfried-Unglück, bei dem zwei erfahrene Laboranten schwer verletzt worden, kommen? | © Sebastian Radermacher

NW Plus Logo Minden Spurensuche nach Explosion: Kripo ermittelt bei Pharmakonzern

Gemeinsam mit einem zuständigen Sachverständigen untersuchen Ermittler am Mittwoch den Unglücksort. Die Explosion hat sich am Dienstag gegen 12 Uhr ereignet.

Sebastian Radermacher
Lea Oetjen

Minden. Nach der Explosion beim Pharmakonzern Siegfried an der Karlstraße in Minden hat die Kriminalpolizei nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gemeinsam mit einem zuständigen Sachverständigen untersuchten Ermittler am Mittwoch den Unglücksort. Das teilt Polizeisprecher Thomas Bensch auf Anfrage des Mindener Tageblatts mit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema