Ransomware: Von den Kriminellen werden dabei Datenbestände verschlüsselt, die nur gegen Geld wieder freigegeben werden. - © (Symbolfoto): Pixabay
Ransomware: Von den Kriminellen werden dabei Datenbestände verschlüsselt, die nur gegen Geld wieder freigegeben werden. | © (Symbolfoto): Pixabay

Lösegeld gefordert: Kriminelle erpressen Mindener Firma

Eine Firma aus Minden ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Trotz schwerwiegenden Folgen hat sich das Unternehmen aber dagegen entschieden, die Forderungen der Erpresser zu erfüllen.

Benjamin Piel
Nina Könemann

Minden. Es ist Donnerstagmorgen und nichts geht mehr. Die Computersysteme des Mindener Unternehmens versagen. Kein Mitarbeiter kommt mehr an eine einzige Datei. Kundendaten, Schriftsätze, Korrespondenzen, Dokumente, Listen, Verträge, Rechnungen – nichts lässt sich öffnen, niemand kann arbeiten. „Blöd, aber sowas kann ja mal vorkommen", denkt sich einer der Geschäftsführer und kontaktiert die IT. Zunächst sieht alles nach einer schwerwiegenden Störung aus. Doch dann findet jemand in einem Ordner eine Textdatei. Inhalt: „Wir haben alle Ihre Daten verschlüsselt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema