NW News

Jetzt installieren

Aus dem Busbahnhof sollen Parkplätze für das Einkaufszentrum "Westertor" werden. Weil die als öffentliche Flächeausgewiesen wurden, hätte der Bebauungsplan öffentlich ausgelegt werden müssen. - © Heike von Schulz
Aus dem Busbahnhof sollen Parkplätze für das Einkaufszentrum "Westertor" werden. Weil die als öffentliche Flächeausgewiesen wurden, hätte der Bebauungsplan öffentlich ausgelegt werden müssen. | © Heike von Schulz
NW Plus Logo Lübbecke

Lübbecker Busbahnhof ist Thema in der Satire-Sendung "Extra 3"

Es sind Themen, welche Lübbecke lange begleiten: das Westertor-Projekt und die Verlegung des ZOB. Ein Satire-Magazin ist auf die Problematik aufmerksam geworden.

Elena Ahler

Lübbecke. Das Hin und Her um den Lübbecker Busbahnhof hat es in das Satire-Magazin "Extra 3" geschafft. Laut Angaben des Senders NDR auf seiner Internetseite wird der Busbahnhof Thema der Sendung am 29. Juli sein. In der Kategorie "Realer Irrsinn" wird es darum gehen, dass "der Busbahnhof für Parkplätze abgerissen wird". Die Verlegung des Busbahnhofs an den Niederwall ist in Lübbecke seit langem ein Streitthema. Die Lübbecker Stadtverwaltung und eine Mehrheit des Stadtrates hat sich seiner Zeit für die Verlegung des zentralen Busbahnhofs (ZOB) ausgesprochen, um am ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!