0
Gähn: Im Tierheim Lübbecke warten an die 100 Stubentiger auf ein neues Zuhause, darunter 70 Jungkatzen. - © Foto: Heike von Schulz
Gähn: Im Tierheim Lübbecke warten an die 100 Stubentiger auf ein neues Zuhause, darunter 70 Jungkatzen. | © Foto: Heike von Schulz
Lübbecker Land

Der Jammer mit den Katzen

Weltkatzentag: Immer mehr Kommunen setzen per Erlass eine Kastrationspflicht für Stubentiger durch. Lübbecke und Hüllhorst verweisen auf fehlende rechtliche Handhabe

Sandra Spieker-Beutler
10.08.2018 | Stand 14.08.2018, 09:41 Uhr
Kirsten Tirre

Lübbecker Land. In dieser Woche wurde Weltkatzentag gefeiert. Laut Statistischem Bundesamt gibt es in Deutschland 13,7 Millionen Samtpfoten. Doch längst nicht allen geht es gut. Tierschützer beklagen seit Jahren das Leid herrenloser Straßenkatzen, die unter Mangelernährung, Parasiten oder Katzenseuchen leiden. In Espelkamp kümmert sich ein neu gegründeter Verein "Wir fürs Tier im Mühlenkreis" um wildlebende oder ausgesetzte Stubentiger und unterstützt den Ruf auch anderer Tierschutzvereine nach einer generellen Kastrationspflicht.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!