Das Gebäude des Krankenhauses in Bad Oeynhausen wurde 1953 eingeweiht und mehrfach erweitert. Nun soll es möglichst durch einen Neubau ersetzt werden. - © Jörg Stuke
Das Gebäude des Krankenhauses in Bad Oeynhausen wurde 1953 eingeweiht und mehrfach erweitert. Nun soll es möglichst durch einen Neubau ersetzt werden. | © Jörg Stuke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Klinikneubau: Einblick in den Förderantrag wird gefordert

Die Ratsfraktion der SPD Bad Oeynhausen fordert Bürgermeister und Landrätin zu mehr Transparenz im Fördermittelverfahren für die Krankenhauspläne der Mühlenkreiskliniken auf.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. „Überrascht und verärgert“ sei er, sagt Olaf Winkelmann. Der Vorsitzende der SPD Ratsfraktion stößt sich an den Äußerungen von Landrätin Anna Katharina Bölling und Bad Oeynhausens Bürgermeister Lars Bökenkröger, beide CDU, zu der Ankündigung des NRW-Gesundheitsministeriums zum Förderantrag der Mühlenkreiskliniken (MKK) für den Neubau der Krankenhäuser in Bad Oeynhausen und im Lübbecker Raum. Das Ministerium in Düsseldorf hatte Ende vergangener Woche auf Anfrage der NW mitgeteilt...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!