Die Stadt Bad Oeynhausen plant ein eigenes Impfangebot im Bürgerhaus Rehme. Start soll schon am kommenden Wochenende sein. - © Nicole Sielermann
Die Stadt Bad Oeynhausen plant ein eigenes Impfangebot im Bürgerhaus Rehme. Start soll schon am kommenden Wochenende sein. | © Nicole Sielermann
NW Plus Logo Corona-Lage im Überblick

Bislang keine Patienten aus Bayern in den heimischen Kliniken

Bad Oeynhausen baut eigenes Impfangebot auf, in den Kliniken sind noch keine Patienten aus Bayern zu erwarten und die MKK informieren über Impfdurchbrüche.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Den Aufbau eines eigenen Impfangebots plant die Stadt Bad Oeynhausen im Bürgerhaus Rehme. "Einen genauen Starttermin kann ich aber noch nicht nennen, es müssen noch wichtige Details geklärt werden", sagt Bürgermeister Lars Bökenkröger. Diese Detailfragen hofft Bökenkröger, am Montag abschließend klären zu können. Mit einem Arzt, der am Wochendenen impfen will, hat sich Bökenkröger am Freitagnachmittag im Bürgerhaus getroffen, um zu klären, ob die Räume geeignet sind. Nach Möglichkeit soll es schon am zweiten Adventswochenende losgehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG