NW News

Jetzt installieren

Das Krankenhaus an der Wielandstraße soll durch einen Neubau ersetzt werden. Nachdem der erste Förderantrag gescheitert ist, wollen Kommunalpolitik und Verwaltung an den weiteren Plänen beteiligt werden. - © Jürgen Krüger
Das Krankenhaus an der Wielandstraße soll durch einen Neubau ersetzt werden. Nachdem der erste Förderantrag gescheitert ist, wollen Kommunalpolitik und Verwaltung an den weiteren Plänen beteiligt werden. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Nach Absage für Klinik-Neubau: Verantwortliche sollen Antworten geben

Die SPD beklagt mangelnde Transparenz bei den Planungen zum Krankenhaus-Neubau und beantragt, den Vorstandsvorsitzenden der Mühlenkreiskliniken, Olaf Bornemeier, in den Hauptausschuss einzuladen.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Planungen für einen Krankenhausneubau in der Kurstadt ohne die Beteiligung der Bad Oeynhausener Kommunalpolitik und Verwaltung – das wollen die SPD-Fraktion und auch Bürgermeister Lars Bökenkröger (CDU) nicht länger hinnehmen. Nachdem der Förderantrag für den Neubau eines Krankenhauses in Höhe von 280 Millionen Euro beim Land durchgefallen ist, drängt die Bad Oeynhausener SPD nun massiv darauf, dass Politik und Verwaltung der Stadt in die weiteren Überlegungen miteinbezogen werden. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!