Die Bürgermeister und Vorstandsmitglieder des Wasserbeschaffungsverbands Michael Kasche freuen sich über die Fertigstellung des neuen Hochbehälters. - © Heidi Froreich
Die Bürgermeister und Vorstandsmitglieder des Wasserbeschaffungsverbands Michael Kasche freuen sich über die Fertigstellung des neuen Hochbehälters. | © Heidi Froreich
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Neuer Trinkwasser-Hochbehälter geht in Betrieb

Wasserbeschaffungsverband Am Wiehen investiert über fünf Millionen Euro in Versorgungssicherheit - besonders im Sommer. Bürgermeister halten die Anlage dennoch nicht für ein Wundermittel.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Ein Jahr nach dem ersten Spatenstich ist der neue Trinkwasser-Hochbehälter mit Wasser gefüllt. Die Anlage in Bergkirchen wurde nicht nur termingerecht fertiggestellt - auch der Kostenrahmen von rund fünf Millionen Euro (brutto) wurde eingehalten. "Das ist ein großer Tag für den Wasserbeschaffungsverband", ist sich Bad Oeynhausens Bürgermeister Lars Bökenkröger mit seinen Amtskollegen Bern Poggemöller (Löhne), Michael Kasche (Hüllhorst) und Michael Schweiß (Hille) einig. Alle vier sind zugleich Vorstandsmitglieder des ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!