Wie die Lage in den Krankenhäusern ist. - © Pixabay
Wie die Lage in den Krankenhäusern ist. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Intensivstationen in den Nachbarkreisen sind komplett belegt

In einigen Regionen haben die Krankenhäuser - auch wegen Corona - keine Kapazitäten und Betten mehr frei. So ist die Lage im Mühlenkreis.

Ilja Regier

Kreis Minden-Lübbecke. Die dritte Corona-Welle in der Pandemie bekommen die ersten Intensivstationen in der Region deutlich zu spüren. Laut dem Intensivregister sind im Mühlenkreis noch 8,85 Prozent der Betten frei (Stand: 7. April). Bei den niedersächsischen Nachbarkreisen Schaumburg und Nienburg sind inzwischen alle Kapazitäten aufgebraucht und keine Intensivbetten in den Krankenhäusern mehr frei. Noch ist die Situation im Kreis Minden-Lübbecke nicht zu vergleichen mit der im Januar 2021...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG