0
Hans-Jürgen Weber (v.l.), Christian Rehberg, Stefan Tödtmann, Corinna Mertens (DRK-Kreisverbsand) und Lars Bökenkröger präsentieren ihre Pläne für die neuen Kindertagesstätten. - © Heidi Froreich
Hans-Jürgen Weber (v.l.), Christian Rehberg, Stefan Tödtmann, Corinna Mertens (DRK-Kreisverbsand) und Lars Bökenkröger präsentieren ihre Pläne für die neuen Kindertagesstätten. | © Heidi Froreich

Bad Oeynhausen Neue Kita: Erster Spatenstich ist für den Sommer geplant

Das DRK stellt Bauantrag für Einrichtung in Eidinghausen. Die Johanniter sind an der Rolandstraße noch nicht ganz so weit. Beide bekommen jeweils 2,3 Millionen Euro vom Land - und müssen dafür zusätzliche Aufgabe übernehmen.

Heidi Froreich
05.02.2021 | Stand 04.02.2021, 20:23 Uhr

Bad Oeynhausen. Beim Pressetermin verbreiten Bürgermeister Lars Bökenkröger und Beigeordneter Stefan Tödtmann Zuversicht: "Im Sommer nächsten Jahres brauchen wir keine Notlösungen mehr." Zumindest was die Betreuung von kleinen Kindern angeht. Dann sollen die beiden neuen Kindertagesstätten an der Rolandstraße in der ehemaligen Britensiedlung und an der Straße "Auf der Horst" in Eidinghausen in Betrieb gehen. So planen es jedenfalls Johanniter-Regionalvorstand Christian Rehberg und Hans-Jürgen Weber vom DRK-Kreisverband Minden. Beide halten allerdings Verzögerungen durchaus noch für möglich.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG