Gänsekeulen kann man in diesem Jahr nur daheim genießen. Immerhin muss man nicht unbedingt selbst für die Zubereitung sorgen. - © Pixabay
Gänsekeulen kann man in diesem Jahr nur daheim genießen. Immerhin muss man nicht unbedingt selbst für die Zubereitung sorgen. | © Pixabay
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Restaurants über Weihnachten zu: Gastronomen probieren neue Angebote aus

Um die zweite coronabedingte Schließung zu überstehen, machen einige Gastronomen ihren Gästen neue Angebote. Frank Wiegand investiert in Sicherheit.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Der Dezember gehörte für die Gastronomie vor der Pandemie zum umsatzstärksten Monat, betriebliche Weihnachtsfeiern sorgten ebenso für vollbesetzte Räume wie Familien, die sich an den Festtagen an den gedeckten Tisch setzten. Doch nun bleiben die Restaurants coronabedingt mindestens bis 10. Januar geschlossen. Schon im Frühjahr mussten Gastronomen auf die Bewirtung ihrer Gäste verzichten. Was hat sich gegenüber dem ersten Lock-Down im Frühjahr geändert? Der Koch "Im Frühjahr lief es besser", bilanziert Klaus Brandscheidt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!