0
Bereits früh am Samstagmorgen kann der erste Hänger voll von Kastanien zum Damwildgehege an der Oeynhausener Schweiz abgefahren werden. - © Elke Niedringhaus-Haasper
Bereits früh am Samstagmorgen kann der erste Hänger voll von Kastanien zum Damwildgehege an der Oeynhausener Schweiz abgefahren werden. | © Elke Niedringhaus-Haasper

Bad Oeynhausen Bürger sammeln wertvolle Früchte für das Damwild

An der Sammelstelle des Vereins Damwildgehege Bad Oeynhausener Schweiz bildet sich eine lange Schlange von Erwachsenen und Kindern. Sie haben Kastanien für das Damwild gesammelt.

Elke Niedringhaus-Haasper
18.10.2020 | Stand 18.10.2020, 11:45 Uhr

Bad Oeynhausen. Gerne verraten Karolin Wiedemann und ihr vierjähriger Filius Milo ihren Geheimtipp nicht. Aber schließlich geht es ja darum, dass das Damwild am Gehege in der Oeynhausener Schweiz das ganze Jahr über mit Leckerbissen versorgt werden kann. Also geben sich die beiden einen Ruck: „Die meisten Kastanien findet man an der Vlothoer Straße gegenüber dem Blitzer“, verraten Mutter und Sohn. So wie Karolin und Milan Wiedemann ging es am Samstagmorgen auch vielen anderen Bürgern: Sie hatten in den vergangenen Wochen reichlich Früchte der Buchengewächse aufgelesen und zur Sammelstation an der Steinstraße gebracht. Kein Wunder, schließlich gibt es im Gegenzug zu den Kastanien traditionell von den Mitgliedern des Vereins Damwildgehege Bad Oeynhausener Schweiz eine Tafel Schokolade.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group