Im Flur des Jugendamtes machen Plakate auf die Situation von Kindern aufmerksam. Ihre Chancen waren Eckhard Mohrmann immer ein Anliegen. Nun wechselt der Leiter des Bad Oeynhausener Jugendamtes zur Stadt Minden. - © Nicole Sielermann
Im Flur des Jugendamtes machen Plakate auf die Situation von Kindern aufmerksam. Ihre Chancen waren Eckhard Mohrmann immer ein Anliegen. Nun wechselt der Leiter des Bad Oeynhausener Jugendamtes zur Stadt Minden. | © Nicole Sielermann
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Jugendamtsleiter im Einsatz gegen physische und seelische Gewalt an Kindern

Jugendamtsleiter Eckhard Mohrmann (55) verlässt nach 29 Jahren die Kurstadt und wechselt nach Minden. In Erinnerung bleiben berührende und traurige Fälle.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Da muss auch ein altgedienter Jugendamtsleiter schlucken. Wenn Eckhard Mohrmann von seiner Zeit in der Kurstadt erzählt, erzählt er unweigerlich von Fällen, bei denen das Leben von kleinen Kindern in Gefahr war. In einem Fall sei es lediglich um Stunden gegangen. Mohrmann selbst verbringt zwar mittlerweile mehr Zeit hinterm Schreibtisch, doch seine Anfänge liegen in der Bezirkssozialarbeit. Das war vor 29 Jahren. Nun wechselt der 54-Jährige als Leiter des Jugendamtes nach Minden (die NW berichtete exklusiv)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!