Um den Abriss der ehemaligen Möbelfabrik Deppe ging es in einem Prozess vor dem Bielefelder Amtsgericht. - © Nicole Bliesener
Um den Abriss der ehemaligen Möbelfabrik Deppe ging es in einem Prozess vor dem Bielefelder Amtsgericht. | © Nicole Bliesener

NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Bielefeld 12.000 Euro Strafe wegen falscher Asbestentsorgung

Angeklagter war wegen Baustellen in Bad Oeynhausen in den Fokus der Behörden geraten. Der Geschäftsführer einer Immobilienfirma hatte die Entsorgung selbst in die Hand genommen.

Nils Middelhauwe

Bad Oeynhausen/Bielefeld. „Sie wissen ganz genau, wie gefährlich frei werdende Asbestfasern sein können", sagte Richterin Kerstin Heitker zum Angeklagten, „ich kann mir deshalb beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sie samt Ihrer Familie ohne irgendwelche Schutzvorkehrungen einfach so irgendwelche schadstoffhaltigen Platten abmontieren." Dies hatte zuvor nämlich der angesprochene Geschäftsführer einer Bad Oeynhausener Immobilienfirma in der Verhandlung vorgetragen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group