0
Susanne Herbold (r..) freut sich, dass ihre Ausstellung im Lenné Karree von Fotograf Oliver Windus, und Sylvia Radermacher (Mitarbeiterin der Center-Verwaltung) unterstützt wird. - © Heidi Froreich
Susanne Herbold (r..) freut sich, dass ihre Ausstellung im Lenné Karree von Fotograf Oliver Windus, und Sylvia Radermacher (Mitarbeiterin der Center-Verwaltung) unterstützt wird. | © Heidi Froreich

Bad Oeynhausen Kunst-Ausstellung bietet Besuch ohne Ansteckungsgefahr

Im Erdgeschoss des Lenné-Karrees zeigt Susanne Herbold ihre farbenfrohen Bilder. Zusammen mit Fotograf Oliver Windus plant sie ein Bad Oeynhausener Unikat.

Heidi Froreich
08.07.2020 | Stand 07.07.2020, 13:58 Uhr

Bad Oeynhausen. Wer die farbenfrohen Bilder von Susanne Herbold sehen will, kann auf die Maske verzichten und braucht dennoch keine Angst vor einer Ansteckung mit dem Covid19-Virus zu haben. Die großformatigen Druck-Editionen stehen im Erdgeschoss des Lenné-Karrees und sind von außen sichtbar- beim Bummel durch die Viktoriastraße ebenso wie beim Gang durch das Gebäude.

realisiert durch evolver group