Nicht alle Schüler haben zuhause geeignete Geräte, um digital zu lernen. - © Pixabay
Nicht alle Schüler haben zuhause geeignete Geräte, um digital zu lernen. | © Pixabay

NW Plus Logo Bad Oeynhausen CDU beantragt digitale Endgeräte für Schüler und Lehrer

Der Beigeordnete für Bürgerdienste, Stefan Tödtmann, hat in den vergangenen Monaten die Umsetzung des Digitalpaktes vorbereitet. Eigentlich sollten die Millionen erst in 2021 ausgegeben werden - nun wird der Kauf vermutlich vorgezogen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Wie digital ist der Unterricht? Welche Geräte sind vorhanden? Werden alle Schüler erreicht? Gerade in Zeiten von Corona sind das wichtige Fragen, die sich sowohl die Lehrer, als auch die Stadt und die CDU Bad Oeynhausen stellen. Corona habe die Notwendigkeit gezeigt, möglichst schnell alle Schüler und Lehrer mit digitalen Endgeräten auszustatten, betonen CDU-Fraktionsvorsitzender Kurt Nagel und CDU-Bürgermeisterkandidat Lars Bökenkröger. "Infrastruktur allein reicht nicht", sagt Bökenkröger. "Und es hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass der Bedarf da ist...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.